Bewertung

Hindernisfehler MIM/PIN - Zeit

Wird ein MIM oder PIN-System (oder eine andere "zerbrechliche Konstruktion") durch eine Verweigerung ausgelöst, so muss diese wieder aufgebaut werden bevor der Teilnehmer den Sprung erneut anreitet.

Das Hindernis wäre sonst nicht wettkampfgerecht.

Dieser Aufbau kann (gerade bei PINs) manchmal etwas dauern, der Teilnehmer soll hierdurch aber keinen weiteren Nachteil haben. Daher wird die benötigte Zeit vergütet.

Als Hindernisrichter starten Sie daher sobald der Mechanismus ausgelöst wird Ihre Stoppuhr. Falls der Sprung nun nicht überwunden wurde und der Teilnehmer nach der Reparatur neu anreiten muss, läuft diese bis er den Sprung erneut anreitet (an der gedachten Zeitlinie, siehe "Stoppen am Hindernis"). Die gemessene Zeit wird dem Control gemeldet.


<< zurück                ​    weiter >>