keyboard_arrow_left
6 - Kombinationen
keyboard_arrow_right

Volte in Kombinationen

3500 Eine Kombination erkennt man daran, dass mehrere Sprünge mit der gleichen Hindernisnummer und darauf folgendem fortlaufenden Buchstaben gekennzeichnet sind. Die Sprünge sind dann "alphabetisch" zu nehmen.

Volte in Kombinationen (2)

3520 Im folgenden Video handelt es sich um eine Kombination (a der Stamm rechts im Bild, b die Kiste im 90°-Winkel). Der Teilnehmer springt über a, bekommt aber nicht die richtige Linie auf b, so dass er eine Volte reitet, um b zu springen. In der Kombination ist dies ein Ungehorsam, obwohl b noch nicht angeritten war. (Bei Einzelsprüngen wäre es erlaubt.)

Volte in Kombinationen (6)

3600 Ebenso wie beim vorigen Beispiel wird auch bei dieser Volte um a nur der Reitweg zwischen dem Springen von a und dem Abschluss von b in die Wertung einbezogen. Der graue Teil im rechten Bild wird also ignoriert, d.h. nur der Weg zwischen den beiden roten Punkten wird bewertet, und damit ist die Kombination fehlerfrei überwunden.

Volte in Kombinationen (7)

3620 Wir haben hier einen Coffin (Kombination a-b-c mit einem Graben als Element b) mit dem letzten Sprung im 90°-Winkel zu b.

Nach einem Fehler in der Kombination

3700 Nach einem Fehler in der Kombination darf der Teilnehmer auch bereits überwundene Elemente nochmal springen. Wenn er also eine Verweigerung an c hat, darf er entweder c direkt neu anreiten oder aber die gesamte Kombination erneut reiten (a-b-c). Er dürfte aber auch an b erneut beginnen (b-c).

Kombinationen international

3710 Bei internationalen Turnieren (z.B. CIC, CCI) gelten die Regeln für Kombinationen für alle "geraden" Kombinationen wie beschrieben.